„KIGI Green Innovator“ prämiert

Sechs Start-ups aus Baden-Württemberg und dem Bundesgebiet wurden als „KIGI Green Innovator“ am 4. Mai 2022 prämiert. 25 grüne Gründungen waren für zwei Tage nach Stuttgart geladen um ihre Innovationen mit der Unterstützung von Coaches weiterzuentwickeln, ihre Gründungsideen zu pitchen und ihr Netzwerk zu erweitern. Umwelttechnik BW veranstaltete das Kick-Start Green Innovations Event, welches das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg mit der Landeskampagne Start-up BW förderte. Als starke fachliche Branchenpartner unterstützten die beiden weiteren Landesagenturen BIOPRO Baden-Württemberg GmbH und e-mobil BW GmbH.

Im KIGI-Finale verriet der Hauptsponsor der Geldpreise, Michael Hetzer von raumideen die Gewinner-Teams der Seed-Stage. Mit 2000 Euro wurde Phytoprove aus Frankfurt am Main mit dem dritten Platz ausgezeichnet. Auf Platz zwei, der mit 4000 Euro dotiert war, landete die Idee von cu Mehrwegsystem aus Mannheim. Den ersten Platz sicherte sich mit 7000 Euro das Stuttgarter Start-up PROSERVATION mit Verpackungen aus Getreidespelzen. Auf der Start-up-Stage machte es ihnen Variolytics, ebenfalls aus Stuttgart, gleich. Dr.-Ing. Hannes Spieth von Umwelttechnik BW begründete den ersten Platz mit 7000 Euro mit dem großen Hebel, den die Echtzeitanalyse von direkten Treibhausgasemissionen auf Kläranlagen des Variolytic-Messgeräts darstellt. Das junge Reutlinger Unternehmen LuxFlux nahm sichtlich überrascht den Scheck über 4000 Euro für den zweiten Platz entgegnen. Über den dritten Platz freute sich charge IQ aus Leinfelden-Echterdingen.

Kick-Start Green Innovations gestartet

Kick-Start Green Innovations läuft: „KIGI Green Launch Day“ am 4. Mai in die SpOrt Location in da Cäpitäl. Da gibts Pitches von freshen Start-ups, die die Herausforderungen unserer Zeit angehen. Die Teams pitchen öffentlich und parallel am 4. Mai auf der Seed- und der Start-up-Stage. Zwei Jurys bewerten die Geschäftsideen und küren den „KIGI Green Innovator Start-up“ und den „KIGI Green Innovator Seed“.

Live lebt, aber wer streamen möchte, bitte hier lang: 
👉🏼 Main Stage:
https://vimeo.com/event/2057437/34a63704d1
👉🏼 Seed Stage:
https://vimeo.com/event/2057441/9b666f617b

Dank raumideen GmbH und VECTOR Informatik GmbH winkt den Sieger:innen ein Preisgeld von insgesamt 26.000 Euro. 🆒 Keynote Speakerin ist übrigens Lara Obst, die mit ihrem Team Klima-Daten sichtbar werden lässt! Lara ist Mitgründerin und Geschäftsführerin von THE CLIMATE CHOICE, der klimadaten-getriebenen B2B-Plattform zur Dekarbonisierung von Unternehmen und ihren Lieferketten.

25 grüne Start-ups können sich auf Preisgeld freuen

25 tolle Teams aus 69 starken Bewerbungen konnten die KIGI-Vorauswahl für sich entscheiden. Wer die 25 grünen Start-ups des Kick-Start Green Innovations Events live erleben will, kann sich jetzt für den Green Launch Day in Stuttgart anmelden. Für Unternehmen, Investor:innen und das Start-up-Ökosystem ist die Anmeldung kostenfrei.

Die Teams pitchen am 4. Mai parallel auf der Seed- und der Start-up-Stage des KIGI. Zwei Jurys bewerten die grünen Geschäftsideen und küren den „KIGI Green Innovator Start-up“ und „KIGI Green Innovator Seed“. Dank dem Sponsor raumideen GmbH & Co.KG und dem Preisstifter Vector Informatik GmbH steht ein Preisgeld von insgesamt 26.000 Euro zur Verfügung.

Bewerbungsfrist verlängert

Die Welt wartet auf innovative Ideen für eine Green Economy. Das Event Kick-Start Green Innovations („KIGI“) unterstützt grüne Start-ups mit Coaching und Vernetzung, um ihre Ideen auf diesen Gebieten voranzubringen. Das KIGI bietet intensives Coaching im „Warm-up“ und „Start-up Boot Camp“ so wie Pitching am „Green Launch Day“.

Die Bewerbungsfrist wurde jetzt verlängert: Grüne Start-ups können sich bis zum 31. Januar 2022 um einen der 25 Plätze bewerben. Das KIGI findet am 3. und 4. Mai 2022 im SpOrt Stuttgart statt.

Rückenwind für grüne Start-ups

Kick-Start Green Innovations: Ressourceneffizienz, Umwelttechnik, Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft, Mobilität und Bioökonomie sind die Zukunftsnamen, um drängenden Herausforderungen zu begegnen.

Das KIGI unterstützt grüne Start-ups mit Coaching und Vernetzung, um ihre Ideen voranzubringen. Das Event umfasst intensives Coaching im Warm-up und Start-up Boot Camp und  Pitching am Green Launch Day. Bewerbungen für Start-ups sind ab Oktober 2021 bis 15. Januar 2022 möglich.

Greentech Start-ups gesucht!

Die Welt wartet auf innovative Ideen für eine Green Economy. Frühphasige Start-ups in ihrer Entwicklung fördern ist das Ziel des Greentech Start-up Events Kick-Start Green Innovations (KIGI). Dazu haben sich die Landesagenturen BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, e-mobil BW GmbH und Umwelttechnik BW GmbH zusammengetan um unter der Landeskampagne Start-up BW grüne Gründungen zu fördern. Neben einem intensiven Coaching-Programm erhalten die Greentech Start-ups Teams die Möglichkeit vor innovationsaffinen Unternehmen,  umsetzungsstarken Forschungsinstitutionen und Investor*innen ihre grüne Geschäftsidee zu pitchen.

Bewerben können sich ab Mitte September 2021 deutschsprachige Gründer*innen aus der Seed- und Start-up-Stage, die Lösungen aus den grünen Technologien bieten. Gesucht werden bis Mitte Januar 2022 neue Geschäftsideen aus den Bereichen Umwelttechnik, Ressourceneffizienz, neue Mobilitätslösungen, Bioökonomie, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz.