Speaker

Dennis Riegraf
Dennis Riegraf, Projektleiter Grüne Gründungen, Umwelttechnik BW GmbH

Projektleiter GrüNetz, Umwelttechnik BW GmbH

"Das KIGI bietet für Start-ups, Unternehmen und Branchenexperten und -expertinnen eine große Chance in den Austausch zu kommen. Start-ups werden ihr Geschäftsmodell weiter verfeinern und Unternehmen, die sich mit dem Thema Klimaschutz und der konkreten Umsetzung in ihrem Unternehmen beschäftigen, können Start-ups direkt vor Ort ansprechen."

Foto: Picture People

Agenda:

Florian Sorg
Florian Sorg, Projektleiter Grüne Gründungen, Umwelttechnik BW GmbH

Projektleiter Grüne Gründungen, Umwelttechnik BW GmbH

Die Zukunft gehört Greentech Start-ups. Wirtschaftlich fit und klimaschonend bilden grüne Gründungen einen stabilen Baustein für eine Green Economy.

Florian Sorg ist Projektleiter bei Umwelttechnik BW. Er hat seit 2015 den Bereich Kreislaufwirtschaft und Ökodesign bei der Landesagentur Umwelttechnik BW aufgebaut. Mit Kick-Start Green Innovations, dem KONGRESS LAB und GrüNetz entwickelte Florian Sorg Start-up-Förderformate für grüne Gründungen weiter. Florian Sorg ist Diplom-Geoökologe und hat in Tübingen und Kapstadt studiert und in der Schweiz gearbeitet.

Foto: Klaus Mellenthin
Dr.-Ing. Hannes Spieth
Dr.-Ing. Hannes Spieth, Geschäftsführer Umwelttechnik BW GmbH

Geschäftsführer, Umwelttechnik BW GmbH

Mit dem KIGI geben wir Start-ups aus den Zukunftsbranchen einen Kick Start. Greentech Gründungen fördern und fordern wir im Start-up Boot Camp und bringen sie mit Coaches und Unternehmen zusammen. Am Green Launch Day erleben Unternehmen und Investor*innen die Pitches der Gründerteams live.


Foto: Klaus Mellenthin

Coaches

Dr.-Ing. Philipp Preiss
Philipp Preiss, Akademischer Mitarbeiter / Nachhaltigkeitsberatung

Akademischer Mitarbeiter / Nachhaltigkeitsberatung

„Bei allen Startup-Ideen können Nachhaltigkeitsaspekte in der Anfangsphase weiter optimiert werden.“

Nach seinem Studium der Umweltschutztechnik in Stuttgart und Manchester entwickelte Dr.-Ing. Philipp Preiss Methoden zur Bewertung verschiedener Umweltaspekte, insbesondere von Stromerzeugungstechnologien, die im Rahmen diverser Forschungsprojekte für die Europäische Kommission oder das Umweltbundesamt etc. angewendet wurden, um Technologien möglichst ganzheitlich zu bewerten. Seit 2017 ist er an der Hochschule Pforzheim Akademischer Mitarbeiter am Institute for Industrial Ecology in der Abteilung für Nachhaltiges Innovations- und Technologiemanagement. Zum Start des BMWi geförderten EXIST-Projekt „Design Factory Pforzheim“ wechselte er im Oktober 2020 zum „GründerWERK - Zentrum für Unternehmensgründung der Hochschule Pforzheim“. Hier ist er für die Themen „Green Startups“ und Kommunikation zuständig, und entwickelt u. a. eine Nachhaltigkeitsberatung für Gründungsideen. Durch den Fokus „Nachhaltigkeit! Erfolgsfaktor für Startups!“ sollen Studierende für das Thema Innovation und Gründung sensibilisiert werden und für die vielfältigen Möglichkeiten sowohl als Entrepreneur als auch als Intrapreneure begeistert werden.

Foto: Caroline Knapp
Prof. Dr.-Ing. Claus Lang-Koetz
Claus Lang-Koetz, Professor für Nachhaltiges Technologie- und Innovationsmanagement, Institut für Industrial Ecology (INEC) – Hochschule Pforzheim

Professor für Nachhaltiges Technologie- und Innovationsmanagement, Institut für Industrial Ecology (INEC) – Hochschule Pforzheim

Dr.-Ing. Claus Lang-Koetz ist Professor für Nachhaltiges Technologie- und Innovationsmanagement an der Hochschule Pforzheim. Der Ingenieur arbeitete in der angewandten Forschung am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO und baute das Innovationsmanagement bei einem international agierenden Anlagenbauunternehmen auf. Seit 2014 ist er Professor an der Hochschule Pforzheim. Er leitet dort u. a. Forschungsprojekte mit Industrieunternehmen und Startups.

Foto: Fotohaus Kerstin Sänger
Dr. Anna Lehner
Dr. Anna Lehner, Programmentwicklung & Kooperationen, Smart Green Accelerator

Programmentwicklung & Kooperationen

Dr. Anna Lehner teilt Werdegang & Fachkultur vieler Greentech-Gründer:innen und bringt ihre Erfahrungen aus 10 Jahren materialchemischer Forschung von der Grundlagen- bis zur Anwendungsebene/Patentreife im Bereich erneuerbare Energien seit 2021 in die Arbeit beim >SMART> GREEN Accelerator ein. Im Startup-Kontext hat sie 2 Jahre lang Unternehmenskooperationen aufgebaut und digitale Geschäftsmodelle verknüpft für ein junges IT-Unternehmen und ihre Begeisterung für agile Arbeitsmethoden und Organisationsentwicklung entdeckt.

Foto: Grünhof GmbH
Christin Eckerle
Christin Eckerle, Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Projektmitarbeiterin Verantwortete Innovation (ARRTI)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Projektmitarbeiterin Verantwortete Innovation (ARRTI)

It has been said that something as small as the flutter of a butterfly's wing can ultimately cause a typhoon halfway around the world.

Seit 2019 ist Christin Eckerle Wissenschaftliche Mitarbeiterin am KIT. Sie verfügt über mehrjährige Projektmanagement Erfahrung in EU-, Bundes- und Landesförderprogrammen und über Erfahrung in der Mit- und Zusammenarbeit mit Startups. Sie bietet Coaching und Mentoring in verschiedensten Formaten zu (Responsible) Entrepreneurship an.

Foto: privat
Sarah Manthey
Sarah Manthey, Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Projektmitarbeiterin Verantwortete Innovation (ARRTI)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Projektmitarbeiterin Verantwortete Innovation (ARRTI)

„Um Zukunft zu gestalten, muss man den Wandel verstehen“

Seit 2019 ist Sarah Manthey Wissenschaftliche Mitarbeiterin am KIT. Sie verfügt über mehrjährige Erfahrung im Vertrieb (Fokus Tech-Branche). Sie bietet Coaching und Mentoring in verschiedensten Formaten zum Thema Entrepreneurship an. 

Foto: privat
Philipp Rottmann
Philipp Rottmann, Programmleiter >SMART> GREEN ACCELERATOR

Programmleiter >SMART> GREEN ACCELERATOR

Philipp Rottmann schöpft bei der Startup-Beratung aus seiner eigenen Gründung zweier Digital-Startups im B2C-/B2B-Bereich und aus der Arbeit als Innovationsmanager & Gründungsberater im Gründerbüro der Uni Freiburg und aktuell seit 2018 im >SMART> GREEN Accelerator. Mittlerweile hat er 350+ Startups und 15+ Corporates beraten & begleitet. Frühphasige Startup-Teams können von dieser gewaltigen Erfahrungsbreite und praktischem KnowHow z. B. in Form eines „Reality Checks“ des Geschäftsmodells und bzgl. Finanzierungsstrategie profitieren.

Foto: Grünhof GmbH
Konrad Pfitzer
Konrad Pfitzer, Geschäftsführung & Gesellschafter Grünhof GmbH

Geschäftsführung & Gesellschafter Grünhof GmbH

Konrad Pfitzer ist Teil der Grünhof-Geschäftsführung und baut seit 2017 mit seiner Crew den >SMART> GREEN Accelerator als Entwicklungsbooster für Greentech-Startups in Freiburg auf und um. Auf Basis seines betriebswirtschaftlichen Background und 12 Jahre Industrieerfahrung in der Pharma/Polymer-Branche entwickelt er kontinuierlich mitreißendere und funktionalere Programmkonzepte und Ökosystem-Beziehungen um Startups optimal zu empowern, challengen & zu vernetzen. Bringt Fragen zu Sales, Pricing & Produktstrategie mit ins Coaching!

Foto: Grünhof GmbH
Dr. Steffen Schabel
Dr. Steffen Schabel, Geschäftsführer und Inhaber der Dr. S. Schabel Consulting GmbH

Geschäftsführer und Inhaber der Dr. S. Schabel Consulting GmbH

„Unmöglich sind nur die Dinge, die noch nicht versucht wurden“.

Unternehmer, Business Angel, Experte für Führung und Vertrieb, Berater, Trainer, Business-Coach und Autor, er hat seinen Fokus auf das Unternehmensergebnis und die Menschen gelegt.

Foto: Dr. S. Schabel Consulting GmbH

 

Alexander Graf
Alexander Graf, Projektleiter StartUpSecure KASTEL & Head of Regional Cyber Security Programm

Projektleiter StartUpSecure KASTEL & Head of Regional Cyber Security Programm

„Unsere Zukunft muss sicher, digital & nachhaltig gestaltet sein!“

Seit 2019 ist Alexander Graf Gründungsmanager am KIT. Seit 2020 leitet er das Projekt Co-evolutionary Startup am KIT, dem Inbound-Programm für internationale Startups. Graf verfügt über mehrjährige Industrie- und Startup Erfahrung und hat mehrere eigen Startups gestartet.

Foto: KIT
Günther Kornacker
Günther Kornacker

Consultant Innovationsmanagement und Startup-Förderung

Seit drei Jahren fördert Günther Tech-Startups im BadenCampus. Über 100 Startups hat er in den Themen Markteintritt und Finanzierung begleitet und beraten. Als Verantwortlicher für die Startup Aktivitäten im BadenCampus sieht er jedes Jahr eine sehr hohe Anzahl an Pitches und Finanzplänen. Seine Expertise beruht dabei auch auf seinen vorherigen Finanz- und Betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten, genau so wie auf seine Ausarbeitungen zu neuen Geschäftsideen und feldern.

Foto: BadenCampus

Agenda:

Mario Buric
CROWD NINE GmbH

Gründercoach und Finanzierungsexperte

Diplom-Ökonom Mario Buric (MBA, CSP, Bankkaufmann) hat über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzen - u.a. als Kreditberater und im M&A-Geschäft in Westeuropa.

Er ist Mitgründer der CROWD NINE GmbH und berät seit Jahren erfolgreich Startups im Themenbereich der Unternehmensfinanzierung. Als Gründerberater ist er in verschiedenen Programmen akkreditiert, u.a. beim Cyberforum, bei Steinbeis und der BWHM und unterstützt regelmäßig als Interim-CFO viele Startups/KMU. Als Experte ist er beim High-Tech Gründerfonds gelistet und in seiner Rolle als Gutachter bewertet er seit vielen Jahren im Auftrag der EU-Kommission Geschäftsideen, -modelle und -pläne von Startups aus ganz Europa. Des Weiteren seit Jahren im lokalen Ökosystem der Region Stuttgart, u.a. als Vorstandsmitglied von Startup Stuttgart aktiv.

Foto: Kristian Buric
Rolf Blattner
Karlsruher Institut für Technologie/StartUpSecure KASTEL

Business Development Manager & Startup Consultant

Langjährige Erfahrung im Bereich Gründer- und Erstberatung, Finanzierung & Förderprogramme am KIT, sowie umfangreiche Erfahrung mit der Industrie, u. a. im Bereich Lizenzvereinbarungen.
Internationale Erfahrung im Kooperationsmanagement und Technologie Transfer an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft & Wissenschaft.
Ausgeprägte Kompetenzen im Bereich der interkulturellen Kommunikation und der Präsentationstechniken.

Foto: KIT

Agenda:

Dr. Florian Plagemann
Dr. Florian Plagemann

Rechtsanwalt | Counsel bei CMS Hasche Sigle

Dr. Florian Plagemann ist Corporate-Experte und berät insbesondere bei Finanzierungsrunden von Start-ups und und Scale-ups. Zu seinen Mandanten zählen Start-up- und Scale-up-Unternehmen sowie Growth Equity- und Venture Capital-Investoren. Er hat besondere Erfahrung in der Beratung von Growth Equity- und Venture Capital-Investoren bei Finanzierungsrunden in späteren Finanzierungs-Phasen. Daneben zählen zu seinen Mandanten Finanzdienstleister und Fintech-Unternehmen, die er im Zusammenhang mit Tokenisierung und Blockchain-Technologie sowie zu regulatorischen Anforderungen (z.B. BAFIN-Antrags-/Meldeverfahren) berät. Vor diesem Hintergrund hat Dr. Florian Plagemann ein multidisziplinäres CMS-Team geleitet, das bei einer Serie-A-Finanzierungsrunde mittels tokenisierter Wandelanleihe unter Nutzung der Blockchain-Technologie beraten hat. Florian Plagemann ist einer der Koordinatoren von CMS equIP (Link: https://cms.law/en/deu/insight/start-ups/cms-equip), dem Start-up-Accelerator von CMS.

Foto: CMS Hasche Sigle

Agenda:

Julia Dönch
Julia Dönch

Rechtsanwältin, Partnerin bei CMS Hasche Sigle

Julia Dönch ist spezialisiert auf den Gewerblicher Rechtsschutz. Sie berät Unternehmen zu Fragen des Wettbewerbsrechts, Urheberrechts und begleitet für sie die Anmeldung, Durchsetzung und Verteidigung von Marken und Designs. Auf langjährige Erfahrung kann sie außerdem bei der Beratung zum Schutz von Innovationen und neuen Geschäftsmodellen zurückblicken. Hier steht Julia Dönch sowohl etablierten Marktteilnehmern als auch Start-ups zur Seite, etwa beim Schutz von Know-how und Geschäftsgeheimnissen.

Foto: CMS Hasche Sigle

Agenda:

Björn Kaminski
Björn Kaminski

Bundesverband Deutsche Start-ups e.V., Projektleiter Green Startups & Nachhaltigkeit

Björn Kaminski verantwortet seit 2017 im Startup-Verband die Bereiche Nachhaltigkeit und Green Startups. Er hat im Verband die Green Startups Plattform aufgebaut, die nachhaltige Meetup-Reihe "Meet&Green" ins Leben gerufen und betreut für den Verband den Green Startup Monitor, die zentrale Studie über das deutsche Green Startups Ökosystem. Im Rahmen des Förderprojektes "Sustainability4All" entwickelt er aktuell mit seinem Team ein Online-Tool für Startups zur Erfassung ihrer Nachhaltigkeitsfaktoren. Er bietet Unterstützung an zu den Themen Erfassung und Messung von Nachhaltigkeit und Impact sowie Skalierung von nachhaltigen Startups an. Er verfügt zudem über ein sehr großes Netzwerk im Startup-Ökosystem und kann bei Bedarf mit Kontakten behilflich sein.

Foto: Privat

Agenda: